Kontakt

Biohof Unger

Tel.: 0650/5238055

E-Mail: biohof-unger@outlook.com

Unger

Anton und Claudia

Hauptstraße 95

2452 Mannersdorf

100%

Bio-Qualität

vom Bauern

nebenan!

100%ig

wissen wo dein

Essen herkommt

ist dir wichtig? – Uns auch!

Bio.Hühner

...aus Hobby wurde Leidenschaft

 

Bei uns gibt es nicht nur das Bio.Ei aus mobiler Weidehaltung fürs Frühstück, sondern auch das Bio.Masthuhn fürs gemütliche Mittagessen mit der ganzen Familie. Die 9-10 Wochen alten Bio.Masthühner genießen dabei 4-5 Wochen Auslauf in freier Natur. Mit Leidenschaft großgezogen, sind die Bio.Hühner, dann 5x im Jahr bei uns Ab-Hof zu erwerben. 

Bio.Eier aus unserem mobilen Hühnerstall bedeutet für uns, im Einklang mit der Natur zu arbeiten. Die Legehennen können selbst entscheiden, wann und wie lange sie draußen an der frischen Luft sein wollen. Alle zwei Woche bewegen wir unseren mobilen Hühnerstall ein Stückchen weiter, um den Damen neues Gras bieten zu können. Sorgsam werden die frischen Eier täglich per Hand eingesammelt und in unseren Eierautomaten bzw. zu unseren Vertriebspartnern gebracht. 

Bio.Schweine

…feierten ihr Comeback

 

Was bereits bis Ende der 90er Jahre funktionierte, kam 2015 wieder zurück und das mit jeder Berechtigung. Die 15 Schwäbisch-Hällisch Zuchtschweine mit ihrem Duroc Eber produzieren durch den hohen Fettgehalt besonders schmackhaften Speck. Die Schweine haben Zeit, bei uns am Hof zu wachsen und zu gedeihen. Gefüttert wird bestes Biofutter aus unserem veredelten Getreide. 

Die 3 Monate alten Ferkel kommen anschließend auf unsere Partnerbetriebe, wo sie aufwachsen, gemästet und anschließend weiterverarbeitet werden. Hier werden sie weiterhin im Freiland gehalten und können gemeinsam in der
Natur aufwachsen. 

Bio.Kühe

…das bewährte Standbein

 

Unsere Mutterkühe der Rasse Fleckvieh, belgeiten uns nun schon sehr lange. In den wärmeren Monaten dürfen sie neben den Hühnern auf unserer Weide ihren Tag verbringen. Die saftigen Gräser unter freiem Himmel versüßen ihnen dabei den Tag. Unser Zuchtstier „Mars“ kann sich hier schon ruhig mal austoben. Durch das abgrasen auf der Weide, bleibt die Landschaft nachhaltig bestehen.

 

Mutterkühe heißt, dass die Kälber bei uns aufgezogen werden und dann im Alter von 6-8 Monaten an unseren Kooperationspartner weiterverkauft werden.